Trampolin


Trampolin
Tram|po|lin 〈a. [′—-] n. 11federndes Sprungbrett für sportliche Übungen [<ital. trampolino „Sprungbrett“ <span. trampolín <vulgärlat.]

* * *

Trạm|po|lin […li:n , auch: …'li:n ], das; -s, -e [ital. trampolino, wohl zu: trampolo = Stelze, viell. verw. mit trampeln]:
Gerät (für Sport od. Artistik) mit stark federndem, an einem Rahmen befestigtem Teil, einem Sprungtuch (2) o. Ä. zur Ausführung von Sprüngen.

* * *

Trampolin
 
[auch -'li:n; italienisch trampolino, zu trampolo »Stelze«] das, -s/e, durch Stahlfedern gespanntes Sprungtuch; misst zwischen 3,60 m × 1,80 m und (für den Wettkampf) 4,30 m × 2,15 m; dient dem Trampolinturnen, das aus Übungen wie Überschlägen und Drehungen mit bis zu 9 m hohen Sprüngen besteht und von Frauen und Männern einzeln oder zu zweit ausgeübt wird. Der Wettkampf (Trampolin genannt) besteht aus zehn Teilübungen und ähnelt dem beim Kunstturnen und Wasserspringen. - Die Trampolinturner und -Turnerinnen sind in Deutschland und in der Schweiz ihren nationalen Turnverbänden angeschlossen (Turnen). Internationaler Dachverband ist die Fédération Internationale de Trampoline (FIT; gegründet 1964, Sitz: Moutier). Sportart, Übersicht

* * *

Trạm|po|lin [...i:n, auch: - - '-], das; -s, -e [ital. trampolino, wohl zu: trampolo = Stelze, viell. verw. mit ↑trampeln]: Gerät (für Sport od. Artistik) mit stark federndem, an einem Rahmen befestigtem Teil zur Ausführung von Sprüngen: »Man darf den Sozialstaat nicht begreifen als Hängematte, in der man sich ausruht, sondern muss ihn als T. sehen, von dem man herausgeschleudert werden muss in den ersten Arbeitsmarkt hinein« (Handelsblatt 9. 6. 99, 1).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Trampolin — Sn gefedertes Sportgerät per. Wortschatz fach. (19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. trampolino m. Sprungbrett , zu it. trampolo m. Stelze , dieses aus dem Stamm von d. trampeln.    Ebenso nndl. trampoline, ne. trampoline, nfrz. tremplin, nschw …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • trampolin — trampòlīn m DEFINICIJA v. trambulin …   Hrvatski jezični portal

  • Trampolin — Trampolin: Die Bezeichnung für ein von Artisten und auch im Sport verwendetes stark federndes Sprunggerät wurde im 19. Jh. aus gleichbed. it. trampolino entlehnt, das seinerseits wohl von it. trampoli »Stelzen« abgeleitet ist. Weitere… …   Das Herkunftswörterbuch

  • trampolín — (Del it. trampolino, voz de or. germ.); cf. al. trampeln, patalear). 1. m. Plano inclinado y elástico que presta impulso al gimnasta para dar grandes saltos. 2. Persona, cosa o suceso de que alguien se aprovecha para mejorar su situación o… …   Diccionario de la lengua española

  • Trampolin — Trampoline stellen eine Gruppe von Sportgeräten zur Sprungunterstützung dar, die es in vier verschiedenen Grundformen gibt. Sie finden im Sport beim Trampolinturnen (in Österreich „Trampolinspringen“) sowie in der Medizin beim Trampolin… …   Deutsch Wikipedia

  • Trampolín — Para otros usos de este término, véase Trampolín (desambiguación). Salto desde un trampolín Los trampolines son tableros utilizados para el salto que cumplen una función de muelle. Los trampolines están fijados comúnmente por una bisagra en un… …   Wikipedia Español

  • trampolín — (Del ital. trampolino.) ► sustantivo masculino 1 DEPORTES Tabla inclinada y elástica que sirve a los gimnastas para impulsarse en un salto. 2 DEPORTES Tabla elástica colocada sobre una plataforma a cierta altura y desde la que se lanza al agua el …   Enciclopedia Universal

  • trampolín — s m 1 Plataforma o tabla que permite a los nadadores saltar con mayor impulso en el momento de echarse un clavado: trampolín de tes metros, salto de trampolín 2 Persona o cosa que ayuda a dar un salto en una posición política, económica o social …   Español en México

  • trampolín — {{#}}{{LM SynT39268}}{{〓}} {{CLAVE T38313}}{{\}}{{CLAVE}}{{/}}{{\}}SINÓNIMOS Y ANTÓNIMOS:{{/}} {{[}}trampolín{{]}} {{《}}▍ s.m.{{》}} = palanca (rígida) {{#}}{{LM T38313}}{{〓}} {{SynT39268}}{{\}}SINÓNIMOS Y ANTÓNIMOS{{/}} {{[}}trampolín{{]}}… …   Diccionario de uso del español actual con sinónimos y antónimos

  • Trampolin — das Trampolin, e (Aufbaustufe) Sportgerät mit Metallfedern und einem eingespannten Sprungtuch zur Ausführung von Sprüngen Beispiel: Sie stieß sich vom Trampolin ab und machte einen Salto in der Luft …   Extremes Deutsch